Eine Tasse am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
1557
post-template-default,single,single-post,postid-1557,single-format-image,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,popup-menu-fade,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Morgenritual-Eine Tasse Kakao

Eine Tasse am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Meine Ritualstasse

Guten Morgen meine Lieben!

Eine hübsche Tasse wirkt ware Wunder! Seit dem ich vor zwei Jahren umgezogen bin, häufen sich so langsam die Tassen in unseren Küchenschrank. Darunter leider auch einige Werbegeschenke. Spätestens in unserer gemeinsamen Wohnung möchte ich alle “hässlichen Tassen” aussortieren und Platz für neues machen. Neues, sowie dieses kleine Wunderexemplar.

Eine Tasse ist mehr als nur ein Gefäß zum trinken. Mit einer Tasse so wie diese, genieße ich den Tagesanbruch und vollführe mein morgendliches Ritual. Eine Tasse Kakao, mit einem schönen Tassenaufdruck, welcher für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden sorgt 😏. Ziemlich dick aufgetragen, aber etwas wahres hat es ja. Ich starte viel glücklicher mit einer Tasse Kakao wie dieser in den Tag, als mit der hier…

Diese hier drückt jetzt nicht so das Gefühl von Liebe und Wohlbefinden aus 😂😂.
Der eigentliche Gedanke dieses Blogeintrages liegt jedoch viel mehr in der Art und Weise, wie ich meinen Kakao zubereite um positiv in den Tag zu starten!

Überall liest man gerne, dass man bei einer Diät nicht hungern oder auf etwas verzichten sollte, schließlich tritt dann der Jojo-Effekt ein. Ich habe wirklich lange nach einen Ausgleich für meine Sünde, einer Tasse Kakao gesucht. Hier stelle ich euch einige Ideen vor, wie ihr mit einen Kakao möglichst kalorienarm in den Tag starten könnt…

Rohkakao mit Mandelmilch
Die wohl beste Alternative mit Kakao abzunehmen, ist der komplette Verzicht auf Milch. Ich nehme inzwischen nur noch Mandelmilch anstelle normaler Milch, wenn ich mit Rohkakao oder Backkakao “arbeite”. Durch den intensiven Kakao Geschmack, schmeckt man die Mandelmilch nicht wirklich raus. Für all Jene, die es nicht wissen – Rohkakao ist etwas säuerlicher im Geschmack, schmeckt im Gegensatz zu Backkakao jedoch nicht so intensiv. Falls man es doch mal süßer haben möchte, empfehle ich Kokosnussblütenzucker oder eben auch Honig.

Kakaopulver mit halb Mandel-, halb H-Milch

Manchmal hat man jedoch keine Lust den Kakao auf den Herd zu kochen und die Töpfe wieder sauber zu machen, oder manchmal tritt einfach nur das Verlangen nach einen typischen Vollmilchkakao ein. In solchen Fällen greife ich gerne mal zum einfachen Kakaopulver und nutze sowohl Mandelmilch als auch etwas H-Milch. Mit Mandelmilch alleine schmeckt mir so ein Vollmilchkakao leider weniger. Ich denke ich könnte es nächstes Mal aber ausprobieren, statt der Milch, den Haferdrink mit Soja zu nehmen. Jedenfalls mit etwas Milchschaum oben drauf ist es eine kleine Sünde, welche weniger Kalorien enthält wie ein normaler Milchkakao (Und kommt es mir nur so vor, oder sättigt Mandelmilch tatsächlich ô.O ?).

Günstig Bio-Mandelmilch kaufen

Ich kenne es aus den Supermärkten im Dorf – nirgendwo bekommt man günstig Mandelmilch oder Kokosmilch. Seit dem mir vor gut einem Jahr aufgefallen ist, das der Aldi-Süd Bio-Mandelmilch und Kokosmilch für etwa den Preis einer guten Milch verkauft, kaufe ich nur noch Mandelmilch. Hinzu kommt noch, ein kleiner positiver Effekt – es ist Laktosefrei und Vegan. Leider kann man die Mandelmilch nicht in allem verwenden, aber in 90% aller Fälle findet sie bei mir Verwendung. Mandelmilch hat im Gegensatz zur Milch nur einen Bruchteil an Kalorien.

Barista Haferdrink mit Soja

Vor kurzem erst habe ich im DM Markt den Barista Haferdrink mit Soja gesehen und gekauft. Ich liebe Sahne auf meinem Kakao, aber dass ich davon nicht abnehmen würde, kann man sich ja denken. Also nehme ich lieber Milchschaum. Mandelmilch lässt sich nicht immer so gut kalt schäumen, außerdem hat der Schaum einen ziemlichen Eigengeschmack, darum habe ich eine Zeit lang Milch verwendet. Ich glaube aber auch hier werde ich zukünftig drauf verzichten, denn der Haferdrink ist echt ein Knaller. Kalorientechnisch liegt er etwas über die der H-Milch. Auch er hat einen leichten Eigengeschmack, welchen ich jedoch als positiv empfinde. Ich denke das muss jeder für sich selber ausprobieren.

Damit genug Schleichwerbung gemacht 😂 Vielleicht konnte ich den ein oder anderen Kakao-Sündiger zu neuen Alternativen verhelfen. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm 🤭. Kommt gut in den Tag und bis zum nächsten Mal!

Eure Jackie

No Comments

Post a Comment