Hallo meine Lieben!

Eigentlich wollte ich heute einen Blogeintrag über den Status meiner Homepage veröffentlichen, stattdessen überkam mich heute Mittag eine Eilmeldung einer Freundin: Ein Fake-Onlineshop klaut überwiegend Grafiken von DeviantArt und verkauft sie als bedruckte Ware online. Ein Blick auf den folgenden Seiten und ich finde tatsächlich einige bekannte und weniger bekannte Pferdegrafiken meiner Freunde wieder:

https://www.moocloset.com
https://www.themoocloset.com

Betroffen sind alle möglichen Pferdebrowserspiele (auch Howrse), sowie Unmengen an Hobbykünstlern von DeviantArt. Horse Reality und Morning Dust Ranch wissen über den Grafikklau bereits Bescheid. Wenn ich mir die Sachen so ansehe, kann ich mich echt glücklich schätzen nicht davon betroffen zu sein. Es ist einfach bedauernswert für all diejenigen die nicht dagegen vorgehen können, weil sie sich keinen Anwalt oder sonst was leisten können. Eine absolute Frechheit! Darum sag ich immer “Achtet auf das Copyright/Urheberrecht!”. Wir Künstler investieren stundenlange Arbeit in einer Grafik und irgendwann kommt jemand um die Ecke, der dir einfach deine Arbeit klaut und sie unberechtigt weiterverkauft. Das geht gar nicht.

Hier ist übrigens eine schöne Anlaufstelle für alle Betroffenen DeviantArt Künstler. Anhand der Nachrichten sieht eine Aussicht auf Gerechtigkeit jedoch eher negativ aus…

Diskussion von Jullelin
https://www.deviantart.com/jullelin/journal/Stolen-art-from-DA-Equine-Artists-817899649?comment=1%3A817899649%3A4785165794

Was wird dagegen unternommen?

Leider so ziemlich gar nichts. Es existiert kein Impressum – keine richtige Kontaktmöglichkeit. Man kann die Seite mit Anwälten drohen, aus dritter Quelle sollen sie wohl die gemeldeten Bilder entfernen und einfach neue einstellen und das seit Monaten (wenn man sich die Facebook Seite ansieht, seit einem Jahr). Gegen sowas müsste man etwas unternehmen können ?! Kann doch nicht sein dass man einfach Bilder klaut, verkauft, ggf. noch Käufer betrügt und niemand zur Rechenschaft gezogen wird.

Nein, stattdessen werden die Gesetze zum Thema Datenschutz weiter verschärft. Bringt ja offenbar nicht so viel wie man sieht… Ich verstehe das ganze Drama bezüglich der Cookies eh nicht! Sie nerven mich bei jedem Seitenbesuch und ganz ehrlich? Personalisierte Werbung ist doch sowieso viel interessanter wie nervige Werbung? Wie seht ihr das? Ist euch Tracking und Cookies egal, oder habt ihr eher Angst, dass eure Daten für Werbezwecke missbraucht wird 😉 ?

Schreibt es mir in die Kommentare!
Eure Jackie

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

1 + eins =

Beitragskommentare