About
578
page-template-default,page,page-id-578,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,popup-menu-fade,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

Das bin ich…

#medieninformatik #php #sql #blogger #digitalartwork #fotografie #unternehmerisch #spontan #optimistisch #erfinderisch #verträumt #philosophisch #pferdeliebe #tierlieb #naturverbunden

Wenn ich mich für eine Eigenschaft entscheiden müsste, die am besten auf mich zutrifft, so würde ich mich mich als erfinderisch bezeichnen. Warum? Ich bin ständig auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Ständig sprudeln in meinen Kopf neue Ideen die umgesetzt werden wollen! Das kann super spannend sein, meistens jedoch extrem frustrierend. Ganz besonders dann, wenn man keine Zeit für die Umsetzung hat. Darum bin ich noch immer ein wenig auf der Suche nach dem perfekten Lifestyle um sowohl Arbeit, als auch Hobby unter einem Hut zu bringen.

Sobald ich mir ein Ziel in den Kopf gesetzt habe, so wird mich niemand daran hindern können es zu erreichen. Das Leben kann einem ziemliche Steine in den Weg legen, aber gerade in solchen brenzligen Situationen sage ich mir “Dann sollte es eben so sein”. Das ist dennoch kein Grund sich mit allem zufrieden zu geben, nein im Gegenteil, bei mir gibt es immer mindestens einen Plan B.

Nun habe ich einen Job der mir Spaß macht, verdiene etwas mit meinem Hobby dazu, habe einen wundervollen (fast) Mann, der all meine Ecken und Kanten liebt und ziehe 2020 mit ihm in unser erstes gemeinsames (Miet-) Häuschen. Ich bin umso gespannter was die Zukunft noch so alles bringt!

Mir war es damals immer wichtig einer Arbeit nachzugehen, die mir auf Dauer Spaß macht, eine Arbeit die so gesehen auch mein Hobby ist. Was bringt einem Geld, wenn man sein einziges Leben nicht in vollen Zügen genossen hat? Auf den Weg in der Berufswelt habe ich jede Menge Erfahrungen und vor allem Erkenntnisse sammeln dürfen. Bis ich mich schließlich 2019 für den Berufsweg als Webdeveloper entschieden habe.

Jacqueline Isabelle Klein
Das steckt hinter Klein Designs

Adobe Photoshop0

Digital Artwork0

Web Development0

Über einen Follow in einen meiner Social Medien würde ich mich riesig freuen!

Sicherlich fragt sich der ein oder andere wieso ich mich in Digital Artwort nicht mit meinen Photoshop Fähigkeiten gleich gesetzt habe. Das liegt ganz einfach daran, dass meiner Meinung nach immer Luft nach oben ist. Das merke ich besonders dann, wenn ich einmal in DeviantArt reinschaue und Unmengen an talentierte Künstler sehe! Und da ich seit kurzem erst staatlich geprüfter Mediengestalter bzw. angestellte Junior-Web-Developerin bin, weiß ich dass ich noch eine Menge zu lernen habe. Sich mit 30% Programmierkentnissen als Web-Developer vorzustellen sähe jedoch etwas seltsam aus ;).